Samstag, 16. März 2013

#4 Algenbewuchs auf Fassaden

Hier möchte ich meine kleine Reihe über den Algenbewuchs an Fassaden wieder aufnehmen und gleichzeitig abschließen. Wenn ich gefragt werde, welches Farbsystem am besten geeignet ist einen erneuten Algenbewuchs  so lange wie möglich zu verzögern gibt es für mich nur eine Antwort: Siliconharzfarben.
 
Siliconharzfarben haben die geringste Wasseraufnahme aller am Markt befindlicher Systeme bei einer gleichzeitig sehr guten Wasserdampfdiffusion. Allerdings gibt es wie immer auch hier ein paar Dinge die beachtet werden müssen.
Zunächst einmal sollte man die Produkte eines Markenherstellers benützen. Siliconharzfarben sind nicht genormt, deswegen kann man nur bei renommierten Herstellern sicher sein, das man wirkliche Qualität bekommt.
Es vesteht sich von selbst, das die verarbeitungsrichtlinien des Herstellers eingehalten werden müssen. Vor allem aber ist gerade beim Schlußanstrich darauf zu achten das möglichst wenig, am besten gar nicht, verdünnt wird. Hier entscheidet sich die Haltbarkeit des Anstriches. Schauen Sie den Malern auf die Finger! Stellen Sie sicher, das Ihre Farbe korrekt an die Wand kommt!
 
Und alles wird gut.